Portsmouth Dominica

In der Prince Rupert Bay vor Portsmouth im Nordwesten der Insel erleben wir seit langem mal wieder Langfahrercommunity. Wir gehen dort an eine Boje, die von der Portsmouth Association of Yachts Services (PAYS) betrieben wird. Sie organisierte für unseren ersten Abend in der Bucht, einen Mittwochabend, ein Barbecue am Strand hinter dem ebenfalls von PAYS betriebenen Dinghysteg. Alle Tische waren gut besetzt und nach Rumpunsch und wirklich leckerem Essen hieß es: Reggaenight now, join uns, enjoy yourself! Tische und Bänke waren im Nu verräumt und schon bald tanzten viele beschwingt im Sand zusammen mit den Mitarbeitern von PAYS. Das und der Austausch mit anderen Langfahrern waren mehr als nur nett.

„Portsmouth Dominica“ weiterlesen

Dominica erkämpft!

Die Überfahrt von unserem letzten Ankerplatz in Martinique, der
Bucht von Saint-Pierre, zur Südwestküste von Dominica war mit etwas über 20 sm zwar nicht weit. 2,50 m hohe Welle von der Seite bei Wind von 25 bis 30 Knoten sorgten aber nicht für Wohlbefinden. Der captain hielt den Salzduschen samt Regen tapfer stand und INVIA zeigte einmal mehr, wie stabil sie durch widrige Verhältnisse geht (Anmerkung des captains: Soooo ein Kampf wars nun auch wieder nicht). Im 2.Reff und mit gerefftem Vorsegel erreichten wir bei 10kn Fahrt bald die Windabdeckung an der Südwestküste von Dominica. Schon bald fragte man sich: War etwas? So ruhig war es inzwischen auf dem Wasser.

Anfahrt auf Dominica, Südspitze

„Dominica erkämpft!“ weiterlesen

Martinique

Nachdem die für die Immigration zuständige Dame mit 90 Minuten Verspätung ihre Arbeit im Büro der Marigot Bay (St Lucia) aufgenommen hat, können wir mit ebenfalls 90 Minuten Verspätung den letzten Schritt der Ausklarierung in St Lucia in Angriff nehmen.
Macht nix: Wir haben Zeit, die Lady ist sichtlich gut gelaunt und macht einen flotten Eindruck – Man(n) muß die Dinge halt nehmen, wie sie kommen. Und das Beste draus machen.

„Martinique“ weiterlesen

Ein- und Ausklarieren in Barbados

Es wurde mehr Text als geplant. Daher ein eigener Beitrag. Die capitania hat mittlerweile den vorherigen BLOG  – Beitrag „Barbados“ – bisher eine reine Bildersammlung – mit einem schönen Reisebericht ergänzt.

Solange der captain/Skipper Schiff & Crew nicht einklariert hat und die Q-Flagge noch gesetzt ist, darf die Crew nicht von Bord. Also mache ich mich eilig auf, das Procedere zu erledigen. Oliver möchte mit an Land. Nicht ganz vorschriftsmäßig, aber er bleibt als Bewacher beim Dinghy. Das geht schon. „Ein- und Ausklarieren in Barbados“ weiterlesen

Barbados

Wir verlassen das spannende Barbados Richtung Saint Lucia. Unsere beiden Mitsegler müssen am 19.1.2019 in Martinique sein, um ihren Heimflug anzutreten. Und wir brauchen die neue Charger/Inverter Combo von Mastervolt, die ebenfalls nach Martinique geliefert wird.

Hinweis:
Zum Thema „Einklarieren und Ausklarieren in Barbados“ habe ich einen eigenen BLOG Eintrag erstellt.

„Barbados“ weiterlesen